Jetzt telefonisch informieren: +4976121609589 (Deutschland) | +4319416088 (Österreich) | Montag bis Freitag von 7 bis 22 Uhr

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und -bilder sowie weitere medienrelevante Inhalte. Für darüber hinausgehende Informationen stehen wir Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung.

Die Nutzung des Materials ist im Rahmen der aktuellen Berichterstattung kostenfrei. Verwendung des Bildmaterials ausschließlich in Zusammenhang mit Zielpunkttraining sowie unter Angabe der angeführten Copyrights.

Ihr Ansprechpartner

Jens Misera
Gründer & Inhaber
Telefon:  +43 1 9416088
presse@zielpunkttraining.com

Presseinformation herunterladen

Formate: PDFRTF
Bildmaterial finden Sie weiter unten.
Aktuelle Artikel sind im Blog verfügbar.

Termine Zielpunkttraining

Berlin:
12./13. Januar 2019
11./12. Mai 2019
Körtestraße 10, 10967 Berlin-Kreuzberg

Hamburg:
23./24. Februar 2019
Notkestraße 23, 22607 Hamburg

Köln:
23./24. März 2019
Osterather Straße 7, 50739 Köln-Nippes

Leipzig:
9./10. März 2019
Christian-Grunert-Straße 2, Leipzig-Holzhausen

München:
26./27. Januar 2019
4./5. Mai 2019
Feldmochinger Straße 42, 80993 München

Stuttgart:
6./7. April 2019
Leuschnerstraße 45, 70176 Stuttgart

Wien:
16./17. Februar 2019
Döblinger Gürtel 8, 1190 Wien

Jeweils Samstag und Sonntag
9 bis 18 Uhr
Informationen und Anmeldung unter
www.zielpunkttraining.com

Gewalt trainieren als Notwehr-Prävention

Internationaler Sicherheitsexperte unterweist Privatpersonen, aber auch exponierte Beschäftigte diverser Institutionen in Angriffen auf Körper-Zielpunkte, um im Fall von Radikalattacken wie Vergewaltigung, Amokläufen oder Terror das eigene Leben effektiv zu schützen.

Gewalt aktiv mit eigener Gewalt begegnen – und daher Gewalt präventiv gezielt trainieren. Ist das moralisch vertretbar? Jens Misera beantwortet diese Frage mit einem klaren Ja. In Situationen, in denen das Gegenüber nur noch zerstörerisch agiert, keinerlei Kommunikation oder Flucht mehr möglich sind, ist es aus Sicht des deutschen Sicherheitsexperten mit internationaler Erfahrung in verschiedenen europäischen Ländern und Israel die einzige Chance, das eigene Leben zu retten. Er grenzt sich mit seinem Zielpunkttraining daher bewusst von Selbstverteidigungskursen ab. „Dieses Training lehrt weder Verteidigungsstrategien noch -techniken, denn diese funktionieren in Extrem-Stresssituationen in der Regel nicht. Ich unterrichte Angriff.“

Angriff statt Verteidigung

„Wer Gewaltverbrecher analysiert, sieht, dass diese Gewalt bedingungslos und daher nahezu unübertroffen erfolgreich ausüben. Wer sich jemals in einer solchen Situation asozialer Gewalt wiederfindet, hat keine Chance als Opfer, das zu beschwichtigen oder sich zu verteidigen versucht. Es gilt zum Schutz des eigenen Lebens, selbst zum Täter zu werden. Sozialkompetenz ist außer Kraft gesetzt, wenn der Angreifer entschieden hat, dass statt sozialer nur noch physikalische Regeln gelten.“

Und genau diese physikalischen Regeln unterrichtet Jens Misera in seinen Seminaren. In Kleingruppen trainiert er Erwachsene ab 18 Jahren erst in den anatomischen Besonderheiten einzelner körperlicher Zielpunkte (besonders verletzliche Stellen) und übt in Folge mit ihnen, wie diese Zielpunkte unter Anwendung des eigenen Körpers beim Gegner zerstört werden können.

Authentisches Ernstfall-Training

Um im Training authentisch auf den Ernstfall vorzubereiten, findet während der praktischen Übungen keinerlei Kommunikation statt. Einander zulächeln oder aufhelfen sind tabu. Die Übungen laufen im Zeitlupentempo ab. Derart erkennen Teilnehmerinnen und Teilnehmer Fehler sofort und korrigieren sie, statt sich fehlerhaftes Verhalten anzueignen. Dadurch ist Vorsorge getroffen, dass im Ernstfall, wenn alles schnell abläuft und daher unvermeidbar Fehler passieren, ein effektives Ergebnis zustande kommt. Die Aufgabe des Trainingspartners besteht darin, Reaktionen zu simulieren – zu erwartende Reflexe auf spezifische Verletzungen. So prägt sich die oder der aktiv Trainierende zu den eigenen Bewegungsabläufen auch das Ergebnis ein, welches die jeweils eigene Aktion bewirkt.

Ausführlicher Theorie-Teil

Den praktischen Übungen vorangestellt ist ein ausführlicher Theorie-Teil. Fragen wie „Was ist Gewalt und wie unterscheidet sie sich von sozialer Aggression?“, „Wie kann sinnvoller Selbstschutz aussehen?“ beziehungsweise „Wie ist die Rechtslage bezüglich Notwehr?“ werden ausführlich thematisiert und diskutiert.

Informationen und Anmeldung unter
www.zielpunkttraining.com

Druckversion mit Detailinformationen zum Ablauf herunterladen

Bildmaterial

Download
Bild: Jens Misera, Gründer & Inhaber
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Jens Misera, Gründer & Inhaber (rechts), mit Seminarteilnehmer
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Jens Misera, Gründer & Inhaber
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Jens Misera, Gründer & Inhaber (links), mit Seminarteilnehmerinnen
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Jens Misera, Gründer & Inhaber (2. v. l.), mit Seminarteilnehmerinnen
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Jens Misera, Gründer & Inhaber (2. v. l.), mit Seminarteilnehmerinnen
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Jens Misera, Gründer & Inhaber (rechts), mit Seminarteilnehmern
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Seminarteilnehmer beim Training
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Seminarteilnehmer beim Training
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Seminarteilnehmer beim Training
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Seminarteilnehmer beim Training
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Jens Misera, Gründer & Inhaber (links), mit Seminarteilnehmern
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Seminarteilnehmer beim Training
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Seminarteilnehmer beim Training
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Seminarteilnehmer beim Training
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Seminarteilnehmer beim Training
Bildrechte: © Zielpunkttraining

Download
Bild: Jens Misera, Gründer & Inhaber
Bildrechte: © TIRZA OG www.tirza.at

Download
Bild: Jens Misera, Gründer & Inhaber
Bildrechte: © TIRZA OG www.tirza.at

Download
Bild: Logo Zielpunkttraining
Bildrechte: © Zielpunkttraining